Bianca Vetter Foundation

Bianca Vetter Foundation


Datenschutz

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Stiftung und möchten, dass Sie beim Besuch unserer Internetseiten hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten gut informiert sind. Wir beachten die einschlägigen Datenschutzregelungen, insbesondere die der europäischen Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO“) sowie des Bundesdatenschutzgesetzes („BDSG“).

Mit dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, wer für die Verarbeitung Ihrer Daten auf der Internetseite www.bianca-vetter-foundation.de (nachfolgend: „Webseite“) verantwortlich ist, welche personenbezogenen Daten während Ihres Besuches auf unserer Webseite verarbeitet werden und welche Rechte Ihnen aus datenschutzrechtlicher Sicht zustehen können.

Verantwortliche: Bianca Vetter Foundation

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer Daten auf dieser Webseite ist die Bianca Vetter Foundation (nachfolgend als „uns“ oder „wir“ bezeichnet). Weitere Informationen zu der Verantwortlichen finden Sie im Impressum.


Bei Fragen im Zusammenhang mit unserer Verarbeitung Sie betreffender Daten wenden Sie sich bitte an:

Bianca Vetter Foundation

Herr Dr. Jens Neitzel

Zur Weihersenke 13

82211 Herrsching am Ammersee

oder senden Sie eine E-Mail an: jens@bianca-vetter-foundation.de.


Wenn Sie unsere Webseite aufrufen, verarbeiten wir auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, Ihnen unsere Webseite anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten, insbesondere die folgenden Daten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO): IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT), Inhalt der Anforderung (konkrete Seite), Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, letztaufgerufene Webseite, Browsertyp, Betriebssystem und dessen Oberfläche, Sprache und Version der Browsersoftware.

Über unser Kontaktformular können Sie unter Angabe Ihres Namens und Ihrer E-Mail-Adresse in Kontakt mit uns treten. Die Nutzung des Kontaktformulars ist freiwillig.

Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per Kontaktformular oder E-Mail werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer) von uns verarbeitet, um Ihre Fragen beantworten zu können.

Wir verarbeiten diese Daten auf Grundlage unserer berechtigten Interessen, eine angemessene Kommunikation mit Ihnen zu ermöglichen (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Zielt Ihre Anfrage auf den Abschluss oder die Durchführung eines Vertrages mit uns ab, so ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO Rechtsgrundlage für die Verarbeitung. Dies ist zum Beispiel der Fall, wenn Sie sich bei uns bewerben.

Wir setzen auf unserer Webseite auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO so genannte Cookies ein, um die Webseite zu optimieren. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (z.B. Laptop, Tablet, Smartphone) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. In diesem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir so genannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Webseite bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Webseite automatisch gelöscht. Zudem können beim Aufruf unserer Webseite Cookies von Drittanbietern (so genannte Third-Party-Cookies) gesetzt werden. Nähere Informationen zu Third-Party-Cookies finden Sie in den Rubriken Google Analytics und YouTube (s.u.). Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Webseite vollständig nutzen können.

Jede betroffene Person kann sich bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz direkt an uns wenden.

Löschen von Cookies in Firefox

Klicken Sie auf das Menü ganz rechts neben der Adressleiste (die drei übereinander liegenden Balken). Wählen Sie Einstellungen – Datenschutz & Sicherheit. Klicken Sie in der Rubrik Cookies und Website-Daten auf Daten entfernen. Stellen Sie anschließend sicher, dass Cookies und Website-Daten aktiviert ist und klicken Sie auf Leeren. Nun werden alle Cookies gelöscht. Als nächstes ein Klick auf Alle Cookies löschen. Es öffnet sich ein Bestätigungsfenster. Nach einem Click auf Jetzt leeren sind sämtliche Cookies gelöscht.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Deaktivieren/Blockieren und Löschen von Cookies:

https://support.mozilla.org/de/kb/Cookies-blockieren

Löschen von Cookies in Microsoft Edge und Internet Explorer

Klicken Sie auf die drei Punkte rechts oben im Browserfenster oder die Tastenkombination [Alt – X]. Wählen Sie aus dem Menü den Eintrag Verlauf. Klicken Sie als nächstes auf den Button Verlauf löschen. Jetzt erscheint ein Fenster zum Löschen aller vom Browser gespeicherten Daten. Um wirklich nur die Cookies zu löschen, entfernen Sie aus allen Optionen die Häkchen und lassen nur den Eintrag Cookies und gespeicherte Websitedaten aktiv. Nun Klick auf Löschen. Somit sind sämtliche Cookies gelöscht. Hier finden Sie weitere Informationen zum Deaktivieren/Blockieren und Löschen von Cookies im Internet Explorer: https://support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies.

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Webseite analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework. Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Google Analytics verwendet Methoden, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen, wie zum Beispiel so genannte „Cookies“ (Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden). Die erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Durch die Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite wird dabei die IP-Adresse vor der Übermittlung innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte anonymisierte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Alternativ zum Browser-Plug-in können Sie diesen Link [diesen Link] anklicken, um die Erfassung durch Google Analytics auf dieser Webseite zukünftig zu verhindern. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Endgerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies, müssen Sie den Link [diesen Link] erneut anklicken.

In diese Webseite sind Videos der YouTube LLC („YouTube“) eingebettet. YouTube wird vertreten durch die Google Inc mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Wir verwenden eingebettete YouTube-Videos im erweiterten Datenschutzmodus. Das heißt: YouTube speichert keine Cookies für einen Nutzer, der eine Webseite mit einem eingebetteten YouTube-Videoplayer anzeigt, jedoch nicht auf das Video klickt, um die Wiedergabe zu starten. Wird auf den YouTube-Videoplayer geklickt, kann YouTube unter Umständen Cookies auf dem Computer des Nutzers speichern, es werden von uns jedoch keine personenbezogenen Cookie-Informationen für Wiedergaben von eingebetteten Videos gespeichert. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung und Hinweise zum Datenschutz durch YouTube (Google) finden Sie unter https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de.

Weitergabe an Dritte zur Durchsetzung von Rechten

Um unsere Rechte oder die Rechte Dritter zu schützen, können wir Daten an Rechteinhaber, Berater und Behörden weitergeben.

Externe Dienstleister für die Datenverarbeitung

Wir arbeiten mit Dienstleistern zusammen, die uns bei der Erbringung unserer Dienste unterstützen. Diese Dienstleister verarbeiten Ihre Daten in unserem Auftrag, gemäß unseren Anweisungen und unter unserer Aufsicht ausschließlich zu den in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecken.

Diese Dienstleister können auch außerhalb der EU ansässig sein. Wir unternehmen alle nötigen Schritte, um sicherzustellen, dass die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten gemäß den Anforderungen der Datenschutzgesetze der EU angemessen geschützt sind.Soweit erforderlich, sorgen wir mit Hilfe von EU-Standardvertragsklauseln für ein rechtlich angemessenes Datenschutzniveau.

Soweit uns die Angabe konkreter Löschfristen möglich ist, werden wir dies nachfolgend tun. Grundsätzlich gilt aber, dass wir die Daten nur solange verarbeiten, wie dies für die jeweiligen Zwecke erforderlich ist. Es können im Einzelfall Umstände auftreten, die eine längere Speicherung rechtfertigen. Personenbezogene Daten, die beim Surfen auf unserer Website erhoben werden (siehe den Abschnitt (Datenverarbeitung beim Besuch unserer Webseite)s.o. werden für einen Zeitraum von 14 Tagen gespeichert, es sei denn, ein außergewöhnlicher Vorfall erfordert eine längere Speicherdauer (z.B. ein Hackerangriff).

Die im Zusammenhang mit einer Kontaktaufnahme (z.B. per E-Mail oder Kontaktformular) anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist. Soweit wir nicht anderweitig zur Speicherung berechtigt oder verpflichtet sind, ist dies insbesondere dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit Ihnen beendet ist, etwa wenn der zugrundeliegende Sachverhalt abschließend geklärt wurde.

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person (Art. 4 Nr. 1 DSGVO) haben Sie uns gegenüber zahlreiche Rechte, über die wir Sie im Folgenden informieren möchten. Einzelheiten dazu finden Sie zudem in den Artikeln 15 bis 21 der DSGVO sowie den §§ 32 bis 37 BDSG.

Ihre nachfolgend genannten Rechte können Sie uns gegenüber geltend machen, indem Sie uns eine E-Mail an jens@bianca-vetter-foundation.de oder einen Brief an Bianca Vetter Foundation, z.Hd. Dr. Jens Neitzel, Zur Weihersenke 13, 82211 Herrsching am Ammersee schreiben.

Recht auf Auskunft, Datenübertragbarkeit, Löschung, Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung

Sie können gemäß Artikel 15 DSGVO Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen und haben das Recht, eine Kopie dieser zu erhalten. Gemäß Art. 20 DSGVO können Sie – abgesehen davon – die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten in einem gängigen und maschinenlesbaren Format von uns fordern. Darüber hinaus können Sie in begründeten Fällen der Artikel 17 bis 18 DSGVO die Löschung, Berichtigung oder Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

Beschwerderecht

Sie haben zudem die Möglichkeit, sich bei Fragen oder Beschwerden direkt an die zuständige Datenschutzbehörde zu wenden. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA).

Widerrufsrecht bei Einwilligungen

Wenn Sie auf der Webseite in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, können Sie diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dieser Widerruf kann in Form einer formlosen Mitteilung an die o.g. Kontaktadressen erfolgen.


Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO

Sie haben nach Art. 21 DSGVO insbesondere das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer Daten Widerspruch einzulegen, wenn wir diese Verarbeitung auf berechtigte Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO stützen. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, außer in zwei Fällen: wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten für Direktwerbung verarbeiten, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer Daten zum Zwecke solcher Werbung einzulegen. Widersprechen Sie der Verarbeitung Ihrer Daten für Zwecke der Direktwerbung, werden wir Ihre personenbezogenen Daten dafür nicht mehr verwenden.